Velux Lichtkalkulator berechnet ideale Lösung für fensterlose Innenräume
Foto: VELUX Deutschland GmbH

Velux Lichtkalkulator berechnet ideale Lösung für fensterlose Innenräume

Benutzerfreundliches Online-Tool unterstützt Architekten bei der Bauherrenberatung

Hamburg, November 2014. Dass ein neues Haus mit ausreichend großen Fenstern für viel natürliches Licht in allen Räumen geplant wird, ist selbstverständlich. Nur innenliegende Flure, Bäder oder Eingangsbereiche werden bei der Tageslichtplanung häufig nicht berücksichtigt. Abhilfe schafft der Tageslicht-Spot von Velux, mit dem auch fensterlose Räume mit natürlichem Licht ausgeleuchtet werden können. Welche Lösung am besten für den jeweiligen Raum geeignet ist, berechnet dabei der Velux Lichtkalkulator und hilft so Architekten und Planern bei der Bauherrenberatung.

Fensterlose Innenräume, wie Flure, Bäder oder Eingangsbereiche wirken oft dunkel und abweisend. Eine clevere Möglichkeit, Tageslicht in innenliegende Räume zu bringen, bietet der Velux Tageslicht-Spot. Dieser führt das Licht der Sonne von einer Scheibe auf dem schrägen oder flachen Dach durch einen reflektierenden Lichttunnel direkt bis in den innenliegenden Raum – und das mit einer Leistung, die ungefähr einer 60-Watt-Glühlampe entspricht. So versorgt der Tageslicht-Spot einen Raum von bis zu neun Quadratmeter Größe ausreichend mit natürlichem Licht und spart dabei zugleich Energie, denn auf künstliche Beleuchtung kann tagsüber weitestgehend verzichtet werden.

Unterstützung bei der Planung im konkreten Fall bietet der Velux Lichtkalkulator unter www.velux.de/tageslicht-spot: Auf Basis weniger Parameter, wie geografische Lage, Raumnutzung und -abmessungen sowie der Dachspezifikationen ermittelt das benutzerfreundliche Online-Tool die ideale Lösung für den gewählten Raum. Der Lichtkalkulator gibt dabei nicht nur Auskunft über die erzielte Lichtmenge bei Sonnenschein, bewölktem oder bedecktem Himmel, sondern liefert zudem eine Aufstellung aller erforderlichen Bestandteile für die empfohlene Lösung inklusive einer Kostenkalkulation. So können Architekten fensterlose Innenräume mit wenig Aufwand in ihre Tageslichtplanung mit einbeziehen und Bauherren direkt im Beratungsgespräch eine energieeffiziente Lösung für die Versorgung von innenliegenden Räume mit Tageslicht präsentieren.

 

  • Hersteller
  • Bezugsquellen

VELUX Deutschland GmbH
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg

http://www.velux.de

In Bearbeitung

Sie nutzen dieses Produkt? Hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen, vielen Dank!
Benutzerfreundliches Online-Tool unterstützt Architekten bei der Bauherrenberatung Hamburg, November 2014. Dass ein neues Haus mit ausreichend großen Fenstern für viel natürliches Licht in allen Räumen geplant wird, ist selbstverständlich. Nur innenliegende Flure, Bäder oder Eingangsbereiche werden bei der Tageslichtplanung häufig nicht berücksichtigt. Abhilfe schafft der Tageslicht-Spot von Velux, mit dem auch fensterlose Räume mit natürlichem Licht ausgeleuchtet werden können. Welche Lösung am besten für den jeweiligen Raum geeignet ist, berechnet dabei der Velux Lichtkalkulator und hilft so Architekten und Planern bei der Bauherrenberatung. Fensterlose Innenräume, wie Flure, Bäder oder Eingangsbereiche wirken oft dunkel und abweisend. Eine clevere Möglichkeit, Tageslicht in…

Review Übersicht

Ergebnis aller Abstimmungen

Zusammenfassung : War der Beitrag interessant für Sie?

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
0

2 Kommentare

  1. Der Tageslicht-Spot ist wirklich eine raffinierte Möglichkeit, Helligkeit in Flure und innenliegende Räume zu bringen. Allerdings ist das leider nicht immer möglich. In jedem Fall sollten innenliegende Räume hell gestrichen werden und einen hellen Boden haben. Auch der Einsatz von großen Spiegeln kann helfen, dass die Räume freundlicher, größer und heller wirken.

  2. Dunkle Räume, die tagsüber nicht mit natürlichem Licht beflutet werden, sind nicht nur kostenaufwändiger, sondern wirken auch deprimierend auf den Bewohner.
    Mit solchen umfangreichen Parametern lassen sich bestimmt freundlichere Lösungen für die Tageslichtplanungen in neuen Wohnungen finden. Schade, dass man so eine einfache Lösung nicht auch noch in bestehenden Wohnungen anwenden kann!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*