HEWI System 162 Chrom

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pocket
Share on email
Foto: HEWI Heinrich Wilke GmbH

System 162 Chrom – Das Architektursystem

Ein Rundrohr zu trennen und im rechten Winkel auf Gehrung wieder zusammenführen – auf diese Idee kam seinerzeit der Architekt Robert Mallet-Stevens (1886 – 1945), dessen Türdrücker heute als „Frankfurter Modell“ bekannt ist.

 

Auf Basis der einfachen wie cleveren Konstruktion hat HEWI ein durchgängiges System abgeleitet. Geradlinig, funktional, ohne überflüssige Details: System 162 überzeugt im Sanitärraum durch seine klare Formgebung. Dazu passend sind Beschläge, Beschilderungen und Handläufe erhältlich.

 

Das minimalistische Designkonzept von System 162 überzeugt nicht nur durch seine reduzierte Formensprache und hohe Funktionalität, sondern auch durch Qualität. Gefertigt aus hochwertigem, robustem Edelstahl eignet es sich daher besonders für den öffentlichen Bereich. Die Edelstahlelemente sind wahlweise in matt geschliffen oder spiegelpoliert erhältlich und können mit Einsätzen aus satiniertem Glas oder hochwertigem Polyamid in Reinweiß oder Anthrazitgrau kombiniert werden.

Die Sanitärprodukte von System 162 sind ab sofort ebenfalls in einer hochwertig verchromten Ausführung erhältlich.

 

Foto: HEWI Heinrich Wilke GmbH
Foto: HEWI Heinrich Wilke GmbH
Foto: HEWI Heinrich Wilke GmbH

 

 

HEWI Heinrich Wilke GmbH
Postfach 1260
34442 Bad Arolsen

Über den Autor:

Handwerker-Dialog

E-Mail: info@handwerker-dialog.de
Webseite: https://www.handwerker-dialog.de

Hinterlasse einen Kommentar