Antea Designtüren – klare Linien für zeitloses Wohnraumdesign

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pocket
Share on email
Foto: Westag & Getalit AG

Bei der Wohnraumgestaltung steht die Realisierung eines behaglichen Ambientes im Vordergrund. Zurückhaltende, nicht zu überladene Formen schaffen dabei eine schlichte Eleganz, die eine harmonische  Atmosphäre erzeugt. Dem Trend zur schlichten Eleganz folgend, präsentierte die Westag & Getalit AG auf der diesjährigen BAU in München ihre neuen „Antea“-Designtüren. Mit ihrer filigranen Rahmengestaltung und der zurückhaltend eleganten Gesamtwirkung der Elemente lassen sich die Türen dieser neuen Serie vielfältig in unterschiedliche Einrichtungswelten integrieren.

 

Geradlinig, zurückhaltend edel und vielfältig kombinierbar. – So lassen sich die neuen Antea-Designtüren von Westag & Getalit zusammenfassend beschreiben. Dank des filigranen Rahmens wirken die lackierten Türen edel  und schlicht. Damit bieten sie viele Optionen zur Kombination bei der Integration in unterschiedliche Einrichtungsstile. Die „Antea“-Tür fügt sich dank ihrer zurückhaltenden Formsprache harmonisch sowohl in skandinavisch  oder asiatisch inspirierte Wohnwelten wie auch ins traditionell klassische Ambiente ein.

 

Verfügbar sind die neuen Designtüren sowohl mit verschiedenen Verglasungen als auch als Füllungstür. Damit stellen sie zugleich eine alternative Lösung zu Ganzglastüren dar und können damit durchgängig in allen  Bereichen des Wohnraums eingesetzt werden. Als stumpf einschlagendes Element in Verbindung mit verdeckten Bändern wird die Optik der edel anmutenden Türen weiter unterstrichen. Für eine noch filigranere Wirkung bietet der Hersteller wahlweise die Realisierung ohne Schlüssellochbohrung an, womit die zurückhaltende Wirkung weiter forciert wird. Ergänzend zu den Antea-Rahmentüren werden zusätzlich zwei Varianten mit einer umlaufend gefrästen Fuge angeboten. So wird der dezente Charakter der Rahmentüren auf das Türblatt übertragen, womit das Sortiment weiter an Flexibilität gewinnt.

 

Angeboten werden die flächenbündigen Designtüren in der Oberfläche „WestaLack“. Neben den klassik weiß (RAL 9010) und dem kühlen arctic weiß (RAL 9016) Farbstellungen werden auch die aktuellen Trendlackierungen ferrum (RAL 7047), kitt (RAL 7004), achat (RAL 7015) und macchiato (RAL Design 0606005) angeboten.

 

Foto: Westag & Getalit AG
Foto: Westag & Getalit AG
Foto: Westag & Getalit AG

 

Westag & Getalit AG
Hellweg 15
33378 Rheda-Wiedenbrück

Über den Autor:

Handwerker-Dialog

E-Mail: info@handwerker-dialog.de
Webseite: https://www.handwerker-dialog.de

Hinterlasse einen Kommentar